Wöchentlicher astrologischer Wetterbericht vom 28.6. – 4.7.2017

Heute geht es um die Krebs – Steinbock-Achse. Krebs ( die Sonne steht momentan im Krebs) und Steinbock stehen einander gegenüber und bilden deswegen eine Einheit, eine Achse. Diese spezielle Achse wird Sicherheitsachse genannt und betrifft uns alle.

Steinbock repräsentiert die physische, finanzielle Sicherheit und steht für die Gesellschaft, Autoritätspersonen, Regeln beachten, Jobs, Gesetz, Regierungen usw.

Steinbock setzt uns Grenzen, schützt uns gleichzeitig aber auch. Es herrscht also permanent Druck von aussen, von Menschen, mit denen wir zu tun haben und von der Gesellschaft ganz allgemein. Alles soll so funktionieren, wie immer, „business as usual“.

Krebs steht hingegen für emotionale Sicherheit, darauf kommen wir später noch zu sprechen.

Ausserdem stehen noch diverse „Knoten“ (es gibt nicht nur Mondknoten, alle Planeten haben „Knoten“) im Steinbock, nämlich die südlichen Knoten von Jupiter, Saturn und Pluto, und dies teilweise schon seit 2000 Jahren.

Die südliche Knoten beziehen sich immer auf die Vergangenheit, in diesem Fall die letzten 2000 Jahre. Dieses „Erbe“, eine männerdominierte Welt, voller Vaterfiguren, Beamten, Regierungsvertretern aller Art, Erwartungshaltungen, Verantwortlichkeiten, die wir glauben erfüllen zu müssen, schleppen wir bis heute herum.

Die andere Seite der Achse ist die Krebs-Seite, die Zukunft, mit den nördlichen „Knoten“ in Krebs bei Jupiter,Saturn und Pluto, jetzt besonders aktuell, da die Sonne in Krebs steht.

Unsere Generation trägt jetzt individuell dazu bei, die Entwicklung der Gesellschaft und des Planeten vorwärts zu bringen.

Krebs ist ein kardinales Wasserzeichen, das heisst wir kommen in diesen Wochen wieder mehr mit unserem Innern, unseren Gefühlen in Kontakt, mit dem Unlogischen, Irrationalen, Unvorhersehbaren. Je besser wir damit umgehen können, je einfacher gestaltet sich unser Leben.

Bis jetzt (und immer noch) lautet die Devise: versuche allen Anforderungen zu genügen und wenig bis nichts zu verändern. Widerstehe jeglicher Veränderung und du hast Erfolg auf der ganzen Linie! Das war und ist die Steinbock-Lektion.

Jetzt aber heisst es auf unser individuelles Innen- und Gefühlsleben zu achten. Unsere wechselhaften Emotionen sollen erkannt, gesehen und integriert werden. Z.B. wie kann ich damit umgehen, wenn ich keine Lust mehr auf meinen Job habe?

Da der Krebs ja für die emotionale Sicherheit steht, stellt sich uns allen immer wieder die Frage, wie wir mit all den wechselhaften Befindlichkeiten umgehen sollen. Können wir dies nicht, kommt ständig Zweifel auf.

Wichig ist zu erkennen, dass diese Berg- und Talfahrt der Gefühle zum Leben gehört und dies gelassen zuzulassen.

Sehr wichtig auch, dass wir ganz individuell lernen, damit umzugehen unseren gesellschaftlichen Verpflichtungen zu genügen (Pluto im Steinbock), eine Balance in unserem Beziehungsleben herzustellen (Jupiter in der Waage), unserem schwankenden Gefühlsleben Beachtung zu schenken (Sonne in Krebs) und dann auch noch angemessen zu handeln (Uranus in Widder).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s