Astrologischer Wetterbericht vom 7. – 14. Januar 2018

2018!

Ein neues (astrologisches) Jahr hat begonnen mit vielen spannenden Themen und Energien.

Ein grosses Thema ist Saturn in Steinbock ( von Dezember 2017 – März 2020), den viele sicher bereits als eine Art Druck spüren, was man alles tun sollte, könnte und müsste.

Ein weiteres Thema ist Jupiter in Skorpion ( bis November 2018), der viele Themen an die Oberfläche bringt, wo wir auch viel loslassen können und oft auch sollten, was emotional nicht immer einfach ist. All das kann als chaotisch, überwältigend und kompliziert empfunden werden.

All diese Energien sind dazu da, dass Altes, Überholtes stirbt und Neuem Platz gemacht wird.

Die Riesen-Chance dabei ist, dass wir an Power, Macht, Fülle ( ja, auch Geldfülle!) gewinnen können und tiefe zwischenmenschliche Seelenverbindugen eingehen können. All das kann uns im tiefsten Innern äusserst positiv verändern!

Mit der Sonne/Venus/Pluto-Konjunktion in Steinbock geht ein Jahreszyklus zu Ende. Im Moment sind wir in der sog. balsamischen Phase, d.h. im Endspurt, in der Zusammenfassung, in der Essenz aller Themen des letzten Jahres bis jetzt. Jetzt zeigt sich nochmal alles, was wir noch nicht erreicht oder erledigt haben. Danach folgt ein neuer Venus/Sonne- Zyklus auf einer höheren Ebene.

Wir haben auch ein Mars/Mondknoten-Quadrat. Das heisst, bevor wir den nördl. Mondknoten im Löwen ausleben und entwickeln können, müssen wir „die Schnüre vom Alten (südl. Mondknoten im Wassermann) durchschneiden (Mars!). Dabei ist uns Jupiter behilflich, der uns loslassen lässt.

Die Lernaufgabe ist, uns aktiv und zielgerichtet auf die Löwe-Energien zu konzentrieren, also auf unsere Persönlichkeitsentwicklung, auf unseren Selbstausdruck und Kreativität. Out ist das Ganze nur objektiv, unpersönlich, theoretisch und abstrakt anzugehen (Wassermann-Energien).

Es geht also darum, in den „Löwen abzusteigen“, das heisst neue Ideen und Visionen (Wassermann) auf die Bühne des Lebens zu bringen, manchmal dramatisch, immer aber leicht und spielerisch.

Mit Saturn in Steinbock wissen wir ganz genau, wie und wo es langgeht und was zu tun ist! Und- wir tun es auch!

Wir wissen auch, dass dies nicht ein Ego-Trip wird, sondern ein Dienst am Menschen ist, an unserer Umwelt, an der Natur, am ganzen Planeten.

Da wir viel loslassen in diesen Zeiten, ist das Ganze auch mit Ängsten verbunden, und wir sehen uns erstmal von einer grossen Leere umgeben, die wir aushalten müssen (Merkur/Chiron-Quadrat). Danach kommt aber, wie von Zauberhand, das Neue in unser Leben. Jupiter in Skorpion ist immer auch ein grosses Geheimnis und Mysterium.

Mit dem Merkur/Uranus-Trigon in Schütze/Widder erscheint uns dann plötzlich wie ein Geistesblitz die Zukunft völlig  glasklar.

Am besten haben wir in diesen turbulenten, komplizierten Zeiten viel Verständnis mit uns selber und allen anderen, viel Akzeptanz und Mitgefühl.

 

 

 

 

 

 

 

2 Kommentare zu „Astrologischer Wetterbericht vom 7. – 14. Januar 2018“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s